X-chromosomale Hypophosphatämie (XLH)Fehlstellung der Beinachsen

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Kyowa Kirin Deutschland GmbH

Wir bei Kyowa Kirin GmbH Deutschland nehmen den Schutz ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und respektieren Ihre Privatsphäre.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten, wir die Kyowa Kirin GmbH, bei Ihnen als betroffene Person erheben, zu welchen Zwecken wir Daten erheben und verarbeiten, wie wir ihre Daten schützen und inwieweit wir Daten übertragen. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte im Hinblick auf die Datenverarbeitung. Wir nennen nützliche Kontaktdaten und die für uns zuständige Aufsichtsbehörde.

Basis für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Diese Datenschutzerklärung kann auch in Verbindung mit anderen Datenschutzerklärungen verwendet werden, die wir Ihnen in bestimmten Situationen übermitteln.

Wir sind zu einer Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung berechtigt. Bitte überprüfen Sie diese Erklärung regelmäßig, um sicherzustellen, dass Ihnen die jeweils aktuellste Version und das jeweils letzte Aktualisierungsdatum bekannt sind.

 

Diese Erklärung wurde zuletzt aktualisiert im Mai 2020.

 

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder rund um das Thema Datenschutz können Sie sich unter den nachstehend angegebenen Möglichkeiten informieren:

  • E-Mail: ComplianceDE@kyowakirin.com
  • Post: Kyowa Kirin Deutschland GmbH- Datenschutz-
    Monschauer Strasse 1,
    40549 Düsseldorf, Deutschland

oder

  • Der direkte Kontakt zu unserem externen Datenschutzbeauftragten:
    CAMDATA GmbH, Email: dpoDE@kyowakirin.com Tel.: 0049 2161 1858106


Wer sind wir?

Die Kyowa Kirin Deutschland GmbH ist eine Tochter des Kyowa Kirin International plc gehört zu der Kyowa Hakko Kirin Gruppe. Die Gruppe besteht aus verschiedenen juristischen Personen, zu denen Sie nähere Angaben hier finden können,

Kyowa Kirin Deutschland GmbH ist ein „Verantwortlicher für die Datenverarbeitung“ personenbezogener Daten, die wir von ihnen besitzen. Dies bedeutet, dass wir dafür verantwortlich sind festzulegen, wie wir personenbezogene Daten von Ihnen verwalten und nutzen. Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind wir dazu verpflichtet, Ihnen die in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen mitzuteilen.


Welche Daten erfassen wir?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine indentifizierte oder indentifizierbare Person beziehen. Sind Daten nicht personenbezogen findet das Datenschutzrecht keine Anwendung. Dies gilt bei Daten, die sich ausschließlich auf juristische Personen beziehen oder bei anonymisierten Daten.

Wir sind dazu berechtigt, unterschiedliche Typen personenbezogener Daten von Ihnen zu erfassen, zu nutzen, zu speichern und zu übertragen. Welche Daten wir erfassen, ist abhängig von der Art Ihrer Interaktionen mit uns; so unterscheiden sich beispielsweise die Daten, die wir von Ihnen als Patient erfassen, von den Daten, die wir von Angehörigen der Gesundheitsberufe oder sonstigen Geschäftspartnern erfassen.

Wir haben die Datentypen, die wir von Ihnen erfassen können, zu den folgenden Gruppen zusammengefasst

  • Identitätsdaten beinhalten Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Familienstand, Familienangehörige, Beruf, lebenslange Ärztenummer (sofern Sie ein Angehöriger der Gesundheitsberufe sind);
  • Kontaktdaten beinhalten Privatanschrift, Geschäftsanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern;
  • Finanzdaten beinhalten Kontodaten;
  • Transaktionsdaten beinhalten Angaben zu Zahlungen an Sie bzw. von Ihnen;
  • Technische Daten beinhalten die Internetprotokolladresse (IP-Adresse), die Ihr Computer zur Verbindung mit dem Internet nutzt, Ihre Zugangsdaten, Art und Version des Browsers, Zeitzoneneinstellung,Typen und Versionen des Browser-Plugins, Betriebssystem und Plattform;
  • Nutzungsdaten beinhalten den gesamten Uniform Resource Locators (URL)-Clickstream auf, in und von unserer Website (einschließlich Datum und Uhrzeit), Seitenreaktionszeiten, Downloadfehler, Verweildauer auf bestimmten Websites, Daten zur Interaktion mit der Website (wie Scrollen, Clicks und Mausbewegungen) sowie Methoden zum Verlassen der Website und Rufnummern, von denen aus Sie uns anrufen;
  • Kommunikationsdaten beinhalten Ihre Präferenzdaten für den Erhalt von Mitteilungen von uns;
  • Profildaten beinhalten Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, Präferenzen, Feedback und Befragungsergebnisse.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Gesundheitsspezifische Daten unabhängig davon, ob diese durch eine klinische Studie oder anderweitig erfolgt, werden wir nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis erfasst, gespeichert oder genutzt. Wir sind allerdings aufgrund von gesetzlichen Vorgaben verpflichtet im Rahmen der Anforderungen der Pharmakovigilanz gesundheitsspezifische Daten über Sie zu erfassen, zu speichern und zu nutzen.


Wie erfassen wir Ihre Daten?

  • Daten, die Sie uns übermitteln. Sie können uns diese Daten direkt übermitteln durch eine Anmeldung bei uns, durch die Teilnahme an einer klinischen Studie, durch das Ausfüllen von Formularen, durch Korrespondenz oder Gespräche mit uns am Telefon, per E-Mail, Brief oder anderweitig, durch Anfragen, durch Ihr Feedback zu einem Produkt, durch Ihren Besuch auf unserer Website mit der Bitte um Leistungen / Mitteilungen an Sie, oder wenn wir Sie zu einem Dienstleister für uns ernennen.
  • Daten, die wir zu Ihnen erfassen.
    • Wenn Sie unsere Websites besuchen oder E-Mails von uns erhalten, erhalten wir automatisch technische Daten zu Ihrem Gerät, zu Browsing-Verhalten und Verhaltensmustern.  Dies geschieht durch die Verwendung von Cookies.
    • Durch Cookies übermittelte Daten.
      • Cookies werden verwendet, um Ihre Navigation auf unserer Website zu verbessern. Diese Website nutzt soweit möglich ein Cookiekontrollsystem, mit dem Sie bei Ihrem ersten Besuch auf der Website die Nutzung von Cookies auf Ihrem Computer/Gerät gestatten oder unterbinden können Dies entspricht den gesetzlichen Anforderungen für Websites, die vorsehen, dass Ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich ist, bevor Cookies auf Ihrem Computer/Gerät platziert oder gelesen werden dürfen.
      • Cookies sind kleine, auf der Festplatte des Nutzers gespeicherte Dateien, die Daten zu den Interaktionen des Nutzers und seiner Nutzung der Website erkennen, speichern und übermitteln. So kann unsere Website über ihren eigenen Server den Nutzern ein personalisiertes Erlebnis bieten.
      • Wenn Sie verhindern möchten, dass Cookies dieser Website auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert und von dieser genutzt werden, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen des Webbrowsers die entsprechenden Maßnahmen vornehmen, um alle Cookies von unserer Website zu blockieren.
      • Unsere Websites nutzen eine Trackingsoftware, um die Besucher dort zu beobachten und ihr Nutzungsverhalten besser zu verstehen. Diese Software stammt von Google Analytics, wobei diese Cookies zur Beobachtung des Nutzerverhaltens verwendet. Die Software speichert ein Cookie auf der Festplatte des Nutzers, um Einstellung und Nutzung der Website zu speichern, sie erfasst oder speichert keine personenbezogenen Daten. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.
      • Weitere Cookies können durch externe Anbieter auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, sofern unsere Website Empfehlungsprogramme, gesponsorte Links oder Werbung nutzt. Derartige Cookies werden zu Umwandlungs- und Referenztracking genutzt und verfallen in der Regel nach 30 Tagen, obwohl einige von ihnen länger bestehen bleiben.
      • Nähere Informationen zu Cookies und deren Nutzung finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/.
    • Wenn wir E-Mails an Sie versenden, können diese E-Mails Trackingmöglichkeiten enthalten. Aktivitäten werden nachverfolgt und für eine spätere Analyse und Auswertung in einer Datenbank gespeichert. Zu den auf diese Weise nachverfolgten Aktivitäten zählen u. a. das Öffnen von E-Mails, die Weiterleitung von E-Mails, das Anklicken von Links im Inhalt der E-Mail, Daten und Häufigkeit der Aktivität.
  • Daten über Sie, die wir aus anderen Quellen erhalten.
    • Möglicherweise erhalten wir Daten über Sie, wenn Sie andere Websites nutzen, die wir betreiben, oder andere Leistungen nutzen, die wir anbieten. In diesem Fall informieren wir Sie darüber, wenn wir diese Daten erfassen, dass ein interner Austausch hierzu bzw. eine Kombination mit den auf dieser Website erfassten Daten erfolgen kann.
    • Außerdem können wir Daten zu Ihnen erhalten infolge von Meldungen zu Nebenwirkungen oder Beschwerden von Angehörigen der Gesundheitsberufe oder von Apotheken.
    • Wir betreiben außerdem eine Zusammenarbeit mit Dritten (hierzu zählen u. a. Geschäftspartner, Subunternehmer für technische Leistungen, Zahlungs- und Lieferdienste, Werbenetzwerke, Analysedienstleister, Suchmaschinenbetreiber, Kreditauskunfteien) und erhalten von diesen ggf. Daten zu Ihnen.
    • Wir erhalten möglicherweise Daten, sofern Sie anderen Unternehmen die Genehmigung erteilt haben, diese an uns weiterzugeben. Bevor Sie derartigen Drittanbietern die Genehmigung zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erteilen, sollten Sie deren Datenschutzerklärungen sorgfältig prüfen.
    • Wir sind außerdem berechtigt, Daten (soweit möglich) aus öffentlich zugänglichen Quellen zu entnehmen, um Ihre Daten zu aktualisieren, dies gilt beispielsweise für nationale Melderegister oder Berufsregisterdatenbanken.
    • Wir sind dazu berechtigt, die Kontaktdaten von Personen zu erwerben, die daran interessiert sind, dass wir sie kontaktieren. Vor dem Erwerb derartiger Daten überprüfen wir, ob dieser Anbieter Ihre Daten ursprünglich bestimmungsgemäß erfasst hat, um sicherzustellen, dass wir nur die Personen kontaktieren, die aktiv ein Interesse zum Ausdruck gebracht haben, Informationen von Dritten zu erhalten.
    • Wir erhalten ggf. Daten über Sie, sofern Sie sich für eine Stelle bei KKI oder bei der Kyowa Kirin  GmbH bewerben.


Wie können wir Ihre Daten nutzen?

Wir können die zu Ihnen gespeicherten Daten wie folgt nutzen:

  • Zur Steuerung und Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen
  • Zur Durchführung klinischer Studien
  • Zur Erfüllung unserer Pflichten aus Verträgen zwischen Ihnen und uns.
  • Zur Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Zur Übermittlung von Informationen zu unseren Aktivitäten oder von personalisierten Informationen zu einem Programm, zu dem Sie sich angemeldet haben.
  • Zur Verbesserung der Qualität unserer Leistungen
  • Zur Benachrichtigung über Änderungen an unseren Leistungen und zur Benachrichtigung über neue Produkte und Leistungen
  • Zum Erhalt Ihrer Ansichten zu unseren Produkten und Leistungen
  • Zur Prüfung Ihrer Bewerbung
  • Zu Verwaltungs- und Qualitätssicherungszwecken
  • Zur Sicherstellung einer möglichst effizienten Präsentation von Inhalten unserer Website für Sie auf Ihrem Computer
  • Zur Begründung, Ausübung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen
  • Zur Verwaltung unserer Website sowie für interne Vorgänge, einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, für Test-, Studien-, Statistik und Umfragezwecke
  • Zur Darstellung und Verbesserung unserer Website sowie zur Sicherstellung einer möglichst effizienten Präsentation der Inhalte unserer Website für Sie auf Ihrem Computer
  • Zur Ermöglichung Ihrer Nutzung interaktiver Funktionen in unserem Service, wenn Sie sich im Rahmen unserer Bemühungen zur Absicherung unserer Website hierfür entscheiden.
  • Zur Verwaltung und Überwachung unserer Nebenwirkungsmeldungen
  • Zur Aufzeichnung, Untersuchung und Beantwortung von Beschwerden
  • Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten. Wir können diese Daten mit den Daten kombinieren, die Sie uns übermitteln und Daten, die wir zu Ihnen erfassen. Wir können diese Daten zusammen mit den kombinierten Daten zu den vorstehend angegebenen Zwecken nutzen (entsprechend den Datenarten, die wir erhalten).

 

Kommunikation mit Ihnen

Wir sind berechtigt, Ihnen Informationen zu unseren Aktivitäten und Produkten sowie zu unseren Leistungen als Textnachricht oder per E-Mail zu übermitteln. Sie können sich im Rahmen eines automatisierten Systems jederzeit hiervon abmelden. Dieser Vorgang ist in der Fußzeile jeder E-Mail näher beschrieben. Sofern kein automatisiertes System zur Abmeldung existiert, finden Sie stattdessen eindeutige Angaben dazu, wie Sie sich abmelden können.

Wir sind berechtigt, Sie anzurufen, um Ihnen Informationen zu unseren Aktivitäten oder zu unseren Produkten zu übermitteln. Sie können sich von derartigen Anrufen abmelden, indem Sie dies der Person, die Sie anruft mitteilen oder sich mithilfe der unter dem Punkt „Kontakt“ dieser Mitteilung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Wir sind ebenfalls berechtigt, Sie auf dem Postweg zu kontaktieren, sofern wir ein berechtigtes Interesse hieran haben und dieses Interesse Ihre Rechte nicht außer Kraft setzt. Diese berechtigten Interessen können die Übermittlung von Informationen zu unseren Leistungen, Produkten und sonstigen Aktivitäten sowie die anderer, sorgfältig ausgewählter Unternehmen umfassen. Sie sind berechtigt, uns jederzeit mitzuteilen, dass Sie keine weiteren Mitteilungen per Post erhalten möchten.


Profilerstellung

Wir sind berechtigt, Methoden zu Profilerstellung und Screening zu nutzen, um entsprechende Mitteilungen zu erstellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. .

Hierzu sind wir berechtigt, zusätzliche externe Datenquellen zu nutzen, um die Daten, die wir zu Ihnen besitzen, zu intensivieren und zu erweitern. Dies kann den Erhalt von Angaben zu Adressänderungen bzw. zur Änderung weiterer Kontaktdaten umfassen.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten auf diese Weise genutzt werden oder Fragen zu unserer Nutzung Ihrer Daten haben, können Sie sich mithilfe der unter dem Punkt „Kontakt“ dieser Mitteilung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage nutzen wir Ihre Daten?

Es gibt eine Reihe triftiger Gründe dafür, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Einer hiervon ist das „berechtigte Interesse“, dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, wenn (i) wir einen rechtmäßigen und gerechtfertigten Grund hierfür haben, und (ii) Ihre Rechte und Interessen nicht verletzen.

Unser Ziel sind Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente für die Behandlung von Krankheiten mit hohem therapeutischem Bedarf.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Erreichung dieser Ziele, und um Ihnen die bestmöglichen Informationen, Produkte und Leistungen bieten zu können und Ihren Kontakt zu uns zu optimieren.

Bei jeder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, prüfen wir mögliche Auswirkungen auf Sie und Ihre datenschutzrechtlichen Rechte und wägen diese gegeneinander ab.

Weitere rechtliche Grundlagen sind für uns u. a.:

  • Wenn Sie ein Produkt oder eine Leistung von uns erwerben, können wir zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen.
  • Wir übermitteln Ihnen Nachrichten per E-Mail ausschließlich mit Ihrer Zustimmung, außer sofern Sie Leistungen von uns erworben haben; in diesem Fall können wir uns bei weiteren Kontakten zu Ihnen auf unser berechtigtes Interesse berufen. Sie können uns jederzeit auffordern, Ihnen keine weiteren Nachrichten per E-Mail zuzusenden, indem Sie die unter dem Punkt „Kontakt“ enthaltenen Angaben nutzen.
  • Soweit wir zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Wahrung und Verteidigung unserer Rechte oder zur Vorbeugung oder Feststellung von Straftaten, wie beispielsweise Betrug, hierzu verpflichtet sind.

Bei der Nutzung besonderer Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand oder genetischen Daten, sind wir berechtigt, Sie um Ihre Zustimmung für eine derartige Nutzung zu bitten. Es kann jedoch, beispielsweise wenn Sie an einer Studie teilnehmen, Gründe eines öffentlichen Interesses oder rechtliche Gründe geben, die uns eine Nutzung dieser Daten ohne Zustimmung gestatten; dies kann beispielsweise zur Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards medizinischer Produkte der Fall sein. Wir benötigen Ihre Zustimmung nicht, wenn eine derartige Verarbeitung zu Pharmakovigilanzzwecken erforderlich ist. Bei Pharmakovigilanz geht es um Medikamentensicherheit, sie bezeichnet die Überwachung von Arzneimitteln, um mögliche Nebenwirkungen feststellen zu können.

Ihre personenbezogenen Daten können gelegentlich auch zu statistischen Zwecken genutzt werden, dies erfolgt jedoch ausschließlich in einer Form, mit der Sie persönlich nicht mehr identifiziert werden können.


Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen so lange dies erforderlich ist für die Zwecke, für die wir die Erfassung vorgenommen haben, dies umfasst die Erfüllung rechtlicher Anforderungen, Buchführungsauflagen und Berichtspflichten.

Wir sind gesetzlich zur Speicherung bestimmter Daten über einen gewissen Zeitraum verpflichtet. Bei Fehlen derartiger rechtlicher Anforderungen berücksichtigen wir bei der Festlegung des angemessenen Aufbewahrungszeitraums Umfang, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potentielle Schadensrisiko infolge einer unzulässigen Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, den Zweck, zu dem wir eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen und die Möglichkeit, diese Ziele auf anderem Weg zu erreichen.

Aus diesem Grund kann eine längere oder kürzere Speicherung einzelner Daten erfolgen, in Abhängigkeit davon, wie lange dies unserer Ansicht nach erforderlich ist. 

Wir nehmen eine regelmäßige Prüfung unserer Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten vor.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Studien- oder Statistikzwecken anonymisieren (damit sie Ihnen nicht mehr zugeordnet werden können), in diesem Fall sind wir zu einer zeitlich unbegrenzten Nutzung dieser Daten berechtigt, ohne Sie hierüber gesondert zu benachrichtigen.

Sofern Sie uns um eine Löschung Ihrer Daten gemäß Ihren nachstehend angeführten Rechten ersuchen, nehmen wir eine Speicherung von Basisdaten in einer Unterdrückungsliste vor, um Ihren Wunsch zu registrieren und für die Zukunft den Versand nicht gewünschter Unterlagen an Sie zu verhindern.


Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir nehmen KEINEN Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte vor.

 

Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an einzelne Unternehmen unserer Gruppe weiterzugeben, soweit für uns eine rechtliche Grundlage hierfür besteht.

 

Wir sind berechtigt, Ihre Daten an ausgewählte Dritte weiterzugeben, hierzu zählen:

  • Die Fälle, in denen andere Unternehmer als Dienstleister für uns tätig sind, z. B. zur Beantwortung von Fragen zu Produkten oder Leistungen, für den Versand von Post oder E-Mails, zur Patientenanalyse, zu Auswertungs- und Profilerstellungszwecken sowie bei der Inanspruchnahme von Wirtschaftsprüfern oder anderen qualifizierten Beratern.
  • Geschäftspartner, Lieferanten und Subunternehmer zur Erfüllung der mit diesen oder Ihnen bestehenden Verträge.
  • Analyse- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen.
  • IT-Dienstleister.
  • Auftragforschungsunternehmen zur klinischen Forschung (CRO).
  • Angehörige der Gesundheitsberufe.
  • Zur Durchführung von Veranstaltungen oder Partnerschaften kann für uns eine Weitergabe Ihrer Daten erforderlich sein. Wir weisen bei Ihrer Anmeldung darauf hin, was mit Ihren Daten geschieht.
  • Sofern wir eine Fusion mit einem anderen Unternehmen eingehen oder ein anderes Unternehmen gründen, kann eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese neue Rechtsperson erfolgen.

 

Wir sind berechtigt zu einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte:

  • Zur Einhaltung von Gerichtsbeschlüssen oder anderweitigen rechtlichen Pflichten, wenn Daten verlangt werden von unseren Aufsichtsbehörden, anderen Behörden oder Strafverfolgungsbehörden oder aufgrund von Börsenordnungen, soweit ein Unternehmen der Kyowa Hakko Kirin Gruppe an der Börse notiert ist;
  • Zur Durchsetzung oder Anwendung unserer Nutzungsbedingungen sowie sonstiger Vereinbarungen;
  • Zum Schutz von Rechten, Vermögen und Sicherheit von uns, unseren Mitarbeitern und Anderen. Dies kann den Austausch von Daten mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zum Abbau von Kreditrisiken umfassen.


Internationale Weitergabe personenbezogener Daten

Da die Kyowa Kirin GmbH eine Tochterfirma von KKI, einem internationalen, weltweit aus zahlreichen Einzelunternehmen bestehenden Unternehmen, ist, können Weitergabe und Speicherung der von Ihnen erfassten Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken auch an Orten außerhalb der Europäischen Union („EU“) erfolgen, und zwar insbesondere bei unserem Mutterunternehmen Kyowa Hakko Kirin in Japan. Eine Aufstellung der weiteren Unternehmen, an die eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen kann, finden Sie unter: http://www.kyowa-kirin.com/about_us/worldwide_locations/index.html#pharmaceuticals.

Eine Verarbeitung kann auch durch Mitarbeiter erfolgen, die außerhalb der EU für uns oder einen unserer Lieferanten tätig sind. Diese Mitarbeiter können u. a. eine Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten oder unterstützende Leistungen vornehmen.

Daten können durch IT-Dienstleister als Dritte in Ländern außerhalb der EU im Rahmen ausgewählter „Cloud“-Leistungen übermittelt und gehostet werden, die Kyowa Kirin International im Rahmen seiner normalen Geschäftspraktiken verwendet.  Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Daten an ausgewählte unabhängige Dienstleister oder Berater zu übermitteln, die in unserem Namen handeln, wie beispielsweise externe Marketingagenturen, Spezial-Beratungsdienste oder Rechtsanwälte. 

In diesem Fall gelten für Ihre personenbezogenen Daten weiterhin einzelne oder mehrere gesetzlich festgelegte Schutzmaßnahmen, so können wir beispielsweise Musterverträge in einer durch die Aufsichtsbehörden genehmigten Form verwenden. Wir ergreifen sämtliche Maßnahmen, die angemessenerweise erforderlich sind, um einen sicheren Umgang mit Ihren Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung sicherzustellen.


Nichtübermittlung personenbezogener Daten

Soweit wir gesetzlich oder aufgrund eines Vertrags mit Ihnen zur Erfassung personenbezogener Daten gezwungen sind, sofern Sie an einem Programm teilnehmen möchten und die erforderlichen Daten nicht fristgerecht übermitteln, sind wir nicht zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen oder zur Genehmigung Ihrer Teilnahme an dem Programm in der Lage. In diesem Fall setzen wir Sie hierüber in Kenntnis.


Ihre Rechte

Sie besitzen unterschiedliche Rechte. Sofern Sie einzelne dieser Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an ComplianceDE@kyowakirin.com. Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen, sind wir berechtigt, Sie um einen Identitätsnachweis und hinreichende Angaben zu Ihren Interaktionen mit uns zu bitten, um Ihre personenbezogenen Daten lokalisieren zu können. Sofern wir tatsächlich zur Übermittlung personenbezogener Daten an Sie (oder an einen Dritten in Ihrem Auftrag) verpflichtet sind, tun wir dies mit Ausnahme besonderer Umstände unentgeltlich.

Sie haben im Fall von Bedenken gegen unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten das Recht, sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde oder der Datenschutzbehörde zu beschweren. Sie erreichen die Datenschutzbehörde unter:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Ihre Rechte umfassen:

  • Transparenz dazu, wie wir Ihre Daten nutzen sowie die Bitte um Offenlegung der Daten (Zugriffsrecht);
  • Das Recht zur Aktualisierung und Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten (Korrektur-/Berichtigungsrecht);
  • Das Recht, uns um die Löschung Ihrer Daten zu bitten (Recht auf Löschung);
  • Das Recht, uns um eine Beendigung der Verarbeitung Ihrer Daten zu bitten (Beschränkungsrecht);
  • Das Recht (i) einer Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen; (ii) einer Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Direktmarketings; und (iii) automatisierten Entscheidungen und Profilerstellung (Widerspruchsrecht) zu widersprechen;
  • Das Recht, eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten oder an einen Dritten übermitteln zu lassen (Recht zur Datenübertragbarkeit); und
  • Das Recht, Schadensersatz zu verlangen für materielle oder ideelle Schäden, die durch unseren Verstoß gegen die Datenschutzbestimmungen verursacht wurden (Schadensersatzrecht)


Zugriff auf Ihre Daten und Aktualisierung Ihrer Daten

Wir bemühen uns um Richtigkeit, Vollständigkeit und Zweckdienlichkeit der personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken. Wenn einzelne personenbezogene Daten, die uns zu Ihnen vorliegen, nicht richtig oder nicht aktuell sind, können Sie uns darum bitten, diese zu korrigieren. Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die uns zu Ihnen vorliegen, richtig und vollständig sind.


Bestehende Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Verlust, Missbrauch und Änderungen an Ihren Daten

Wir haben angemessene Maßnahmen ergriffen zur Absicherung Ihrer personenbezogenen Daten vor zufälligem Verlust und Zugriff durch Unbefugte, Änderung und Weitergabe. Einzelheiten zu diesen Maßnahmen sind auf Anfrage erhältlich.

Dritte nehmen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor ausschließlich auf unsere Anweisung hin und nachdem sie einer vertraulichen Behandlung und sicheren Aufbewahrung hiervon zugestimmt haben.

Wir verfügen außerdem über Verfahren zum Umgang mit Verdachtsfällen zu Verstößen gegen die Datensicherheitsbestimmungen. Wir setzen Sie sowie mögliche Aufsichtsbehörden über mögliche Verstöße gegen die Datensicherheitsbestimmungen in Kenntnis, soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft.


Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, unseren Datenschutzpraktiken, zur Wahrnehmung Ihrer Rechte oder im Fall einer Beschwerde wenden Sie sich bitte an:

 

  • E-Mail:   ComplianceDE@kyowakirin.com
  • Post:  Kyowa Kirin Deutschland GmbH- Datenschutz- Monschauer Strasse 1, 40549 Düsseldorf, Deutschland

 

oder direkt an unserem externen Datenschutzbeauftragten:

 

  • Der CAMDATA GmbH, Email: dpoDE@kyowakirin.com Tel.: 0049 2161 1858106